31.05.2017

Graphic Novel "Hurray Hurray le Quiche!" vorbestellbar!

Mehr gute News vom Jaja Verlag:
Mein erster großer Comic ist nun HIER vorbestellbar.

"Der 18-Jährige Bonzo mag seinen neuen Spitznamen nicht. Aber er mag es, im Proberaum der Band „Hurray Hurray, le Quiche“ abzuhängen, die ebenfalls nicht wirklich so heißt.
Zumindest, wenn es nach Bandleader Hugo geht. Der charismatische und selbsbewusste Nachwuchs-Punk hat alles, was Bonzo nicht hat, zum Beispiel seine hübsche Freundin, auf die Bonzo dummerweise ein Auge geworfen hat. Beim ersten großen Konzert der Band kommt es schließlich zur Eskalation zwischen den beiden gegensätzlichen Freunden.
In Nebenhandlungen werden die Beziehungen der Bandmitlgieder untereinander, sowie die problematischen Familiensituationen der beiden Kontrahenten Bonzo und Hugo behandelt. So sorgt sich Ersterer um seine schwer kranke Mutter und seinen kleinen Bruder, während der Andere unter der häuslichen Gewalt von Seiten seines Vaters leidet.
Johannes Lott hat für seinen Coming-of-Age-Comic einen roughen Schwarz-Weiß-Stil verwendet, der die innere Zerrissenheit der Charaktere sowie die coole Punkrock-Ästhetik der 90er wiedergibt."

30.05.2017

ICOM - "Lobende Erwähnung"

"Johannes Lott versteht sich sehr gut auf kurze, prägnante Erzählungen, das zeigten 2016 seine Comics “Abschied” und “Der Duft von Ramen”; Letzterer entstand in Zusammenarbeit mit Aljoscha Jelinek. Neben der pointierten Story stechen insbesondere die jeweilige grafische Gestaltung sowie das Zusammenspiel beider ins Auge: “Abschied” dokumentiert in Grautönen die Reise des Protagonisten zu einer Beerdigung, bei der bestes Wetter herrscht. “Der Duft von Ramen”, der inzwischen auch in “WHOA! COMICS 10” (Plem Plem Productions!) abgedruckt ist, widmet sich indes in kräftigem Rot und Orange einem Augenzeugen des Christchurch-Erdbebens von 2011, wobei unter anderem die freie Panelgestaltung sowie die Visualisierung des Erdbebens und der Wahrnehmung des Protagonisten die Geschichte besonders reizvoll machen. Beide Geschichten können auf der Plattform mycomics.de gelesen werden."

Alle Preisträger HIER!
Die besagten Comics gibt es auf mycomics.de zu lesen. (Klick!)

Mehr vom Autor Aljoscha Jelinek. (Klick!)


29.05.2017

26.05.2017

Lieblingsalben: "Kettcar - Du und wieviel von deinen Freunden (2002)"

In meiner neuen Webcomic-Reihe "Lieblingsalben" stelle ich Platten, Künstler und Bands vor, die mein Leben nachhaltig beeinflusst haben. Heute: Die Hamburger Schule ist zurück mit "Kettcar" und einer Portion Melancholie.
(Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken!)

20.05.2017

Lieblingsalben: "Death Cab for Cutie - Plans (2005)"

In meiner neuen Webcomic-Reihe "Lieblingsalben" stelle ich Platten, Künstler und Bands vor, die mein Leben nachhaltig beeinflusst haben. In dieser Folge: Gastautorin Julia stellt ihre liebste Platte vor, die auch zu mienen gehört.
(Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken!)

19.05.2017

Lieblingsalben: "Gorillaz - Demon Days (2005)"

In meiner neuen Webcomic-Reihe "Lieblingsalben" stelle ich Platten, Künstler und Bands vor, die mein Leben nachhaltig beeinflusst haben. Heute: Damon Albarn (again!) mit dem zweiten, großartigen Gorillaz-Album. Gospel-Chöre! *__*
PS: Pink Rabbit says: shoot to ill!
(Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken!)

17.05.2017

Der Nachtrugeler - Jetzt kaufen!

"Der Nachtrugeler" ist eine Gutenacht-Gruselgeschichte aus dem Allgäu (genauer gesagt meinem Heimatdorf Arnach). Der titelgebende "Rugeler" ist ein Monster, das unfolgsamen Kindern auflauert und sie zur Strafe in ...Murmeln verwandelt!
Das Buch kann ab sofort in jedem Buchladen, direkt beim Jaja-Verlag oder auch Amazon bestellt werden.

Facts:
Der Nachtrugeler
Jaja Verlag (2017)
Hardcover mit Fadenheftung
14 x 14 cm, 20 Seiten in Farbe
Illustrationen und Text von Johannes Lott (www.johanneslott.com)
Lettering von Julia Marquardt (www.grafischekommunikation.de)
14€


16.05.2017

Lieblingsalben: "Wishbone Ash - Argus (1972)"

In meiner neuen Webcomic-Reihe "Lieblingsalben" stelle ich Platten, Künstler und Bands vor, die mein Leben nachhaltig beeinflusst haben. Heute: Gastautor Aljoscha Jelinek stellt eines seiner Lieblingsalben vor. Back to the 70s!
(Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken!)

08.05.2017

Lieblingsalben: "Moritz Krämer - Wir können nix dafür (2011)"

In meiner neuen Webcomic-Reihe "Lieblingsalben" stelle ich Platten, Künstler und Bands vor, die mein Leben nachhaltig beeinflusst haben. Heute: Reine Poesie mit Moritz Krämer.
(Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken!)

04.05.2017

Lieblingsalben: "Westernhagen - Affentheater (1994)"

In meiner neuen Webcomic-Reihe "Lieblingsalben" stelle ich Platten, Künstler und Bands vor, die mein Leben nachhaltig beeinflusst haben. Heute: Marius Müller-Westernhagen, lange vor MTV Ubplugged.
(Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken!)

02.05.2017

Lieblingsalben: "Maximo Park - A Certain Trigger (2005)"

In meiner neuen Webcomic-Reihe "Lieblingsalben" stelle ich Platten, Künstler und Bands vor, die mein Leben nachhaltig beeinflusst haben. Diesmal: Noch mehr britischer Rock und Bedauern. :)
(Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken!)

01.05.2017

Lieblingsalben: "Blur - Think Tank (2003)"

In meiner neuen Webcomic-Reihe "Lieblingsalben" stelle ich Platten, Künstler und Bands vor, die mein Leben nachhaltig beeinflusst haben. Diesmal: Damon Albarns Britpop-Band "Blur".
(Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken!)